Tatiana Maslany spricht Orphan Black Series Finale, Clone Club und stärkerer Film

Diese Geschichte enthält Spoiler über das Serienfinale.

Es war alles zweieinhalb Minuten nach der Premiere von BBC America Waisenschwarz Als die Zuschauer bemerkten, dass die Show – die mit einer Frau begann, die den Selbstmord eines Fremden erlebte, der genau wie sie aussah – etwas Besonderes war.

Aber nicht einmal Star Tatiana Maslany hätte ahnen können, dass die Serie ein atemberaubend weit verbreitetes Geheimnis über menschliche Klonschwestern einführen würde, die Moral, Philosophie, Genetik, Feminismus, Familie und eine komplizierte Verschwörung, die nicht unbedingt zu einem ordentlichen Ende (Entschuldigung, Clone Club).

“Ich wusste bis zur zweiten Folge”, erklärt Maslany, was sie erwartet hatte, als die Dreharbeiten begannen. “Ich wusste nicht einmal, dass Helena existierte, bis ich am Set war und die zweite Staffel der ersten Staffel drehte und das nächste Drehbuch sah und sie tauchte in Episode drei auf. Ich wusste nichts darüber, wo die Handlung hinging. Ich war einfach.” wie “Wie machen wir das? Wie wird das möglich sein?” Was für eine coole Herausforderung. “

Bild

Kleid, Vera Wang; Halskette und Ringe, Cartier; Booties, Christian Louboutin
Brooke Nipar

Im Finale der Serie nehmen die Klone (jede Persönlichkeit, die Maslany so meisterhaft bearbeitet hat, dass man leicht vergisst, dass sie sie alle spielt), den als P.T. Westmoreland (Stephen McHattie) – der sich nicht als ein 170-jähriges Genie entpuppt, das den Schlüssel zur genetischen Vorherrschaft entdeckt hat, sondern eher ein von der Unsterblichkeit besessener Siebziger – und seine Stellvertreterin, Virginia Coady (Kyra Harper), vermutlich dabei ihre Neolution-Bewegung zu stürzen.

“So viele starke und schlaue Frauen zu spielen, die einen mittelmäßigen Mann besiegen – es war das Beste.”

Obwohl die Episode nicht jede Frage der fünf Jahreszeiten langen, ultra-komplexen Geschichte beantwortet, zeigen die letzten Momente jeden Klon, der ihr neues freies Leben lebt: Alison und Donnie (Kristian Bruun), die zusammen in ihrer Vorstadt-häuslichen Glückseligkeit und leben Helft der neuen Mutter Helena, ihre Zwillinge aufzuziehen; Cosima und Delphine (Evelyne Brochu) machen sich auf die Suche nach dem Rest ihrer 274 Klon “Sestras”, um ihre von Klonen übertragene Krankheit zu heilen; und Sarah, der Pflegebruder Felix (Jordan Gavaris) und die Tochter Kira (Skyler Wexler) ziehen nach dem Tod ihrer Pflegemutter Frau S (Maria Doyle Kennedy) als Familie fort.

Ein paar Tage vor dem Finale setzte sich MarieClaire.com mit Maslany zusammen, um diese Antworten zu bekommen. In einem Café in Los Angeles, nur einen kurzen Fußmarsch von dem Haus entfernt, in dem sie und ihr Freund, der walisische Schauspieler Tom Cullen, sich gerade niedergelassen hatten, eröffnete die 31-jährige kanadische Schönheit die Show, die ihr Leben veränderte, wie Science-Fiction ist viel mehr wie unsere aktuelle Realität und was als nächstes an ihrem Horizont ist.

Am Schluss für die Klone:

“Das Finale war wie ein Zweiteiler – es hatte eine intensive Action in der ersten Hälfte, die sich mit der Welt, in der wir gelebt haben, verbunden fühlte, die so extrem und erschreckend ist. Aber worüber ich wirklich aufgeregt war und was ich denke, wir waren alle daran interessiert, war diese Ruhe danach – was passiert, wenn du tatsächlich Freiheit hast, aber die Menschen nicht weiterkommen können? Sarah ist in dieser Stasis, wo sie alles richtig macht, aber sie ist es nicht Sie ist nicht da, sie hat den Verlust von S nicht voll akzeptiert oder die Tatsache, dass sie jetzt machen kann, was sie will.

Bild

Jumpsuit, Julien MacDonald; Halsreif, Djula; Ring (auf Pinky), Cartier; Diamantringe, Anita Ko; Fersen, Giuseppe Zanotti
Brooke Nipar

Eines meiner Lieblingsendstücke ist Rachels, weil es mehrdeutig ist. Wir wissen nicht, was sie jetzt machen wird. Sie ist völlig allein. Sie ist in Bezug auf alles, was ihr in der Vergangenheit ihre Macht und ihren Wert gegeben hat, vollkommen handlungsunfähig gemacht worden, und jetzt ist sie dieses unbeschriebene Blatt, das mit niemandem in die Welt hinausgeht.

Sie ist immer noch von der Welt der anderen Klone ausgeschlossen; Es ist immer noch nicht ihre Welt. Ich glaube, sie ist, wer sie ist und ich weiß nicht, dass sie sich jemals vollständig ergeben würde. Ich glaube nicht, dass es eine Kapitulation in Form von Schuldzuweisungen oder dergleichen ist, aber es ist eine Kapitulation der Macht – was sie tut, indem sie Felix die komplette Liste der Klone gibt. Aber sie kann immer noch nicht in den Raum gehen, in den sie nicht eingeladen ist. Ihre Reise war wirklich immer so interessant für mich.

“Ich nehme mir wirklich Zeit, um die Show zu betrüben und sie loszulassen und nicht in die nächste Sache zu stürzen.”

Cosima und Delphine haben ein Happy End bekommen. Sie haben alles durchgemacht – Misstrauen vom ersten Tag an und immer auf zwei Seiten des Systems. Es war uns wichtig zu zeigen, dass sie als schwules Paar ein normales und glückliches Leben führen können, und dass es darum geht, mit ihren Fähigkeiten zu verhindern, dass dies jemals einem anderen passiert – so sehr wie es eine schöne Zeit ist Sie müssen immer noch dorthin gehen und sicherstellen, dass sie diese Frauen finden, bevor es zu spät ist.

Wir würden am Ende eine Montage machen, nachdem die Klone erfahren haben, dass es 274 von ihnen auf der Welt gibt, die wie diese waren, die an ihrem Schreibtisch arbeiteten, diese Person hier drüben … aber dann sagten wir: “Wir don ‘ Ich habe keine Zeit, dies zu drehen. Das ist wie 70 Kostümwechsel, das wird nicht passieren. “

Auf P.T. Westmoreland:

“Angesichts des politischen Klimas ist es wirklich interessant, dass die Person an der Spitze dieses verzweifelt unsichere, mächtige und doch völlig unfähige Wesen ist – dieser Typ, dieser Patriarch, der völlig selbstmotiviert ist und kein Interesse daran hat er lebt, er zerstört alles um ihn und alles um das Leben zu erhalten, dieses Vermächtnis seines Lebens, das er erschaffen will. Es ist so ein leeres Ding. Einer meiner liebsten Momente des Finales ist, wenn er Sarah erzählt, wer sie ist und wie er “Ich werde immer in ihr sein und sie schnippt einfach seinen Kopf rein und das ist es. Und es ist nur so, ‘Halt den Mund. Hör einfach auf zu reden. Ich will das nicht mehr hören.’

Von all den bösen Charakteren in der Show war sein der befriedigendste Tod, nur weil es so ein unheimlicher war. Es war irgendwie erbärmlich. Ich meine, es gibt natürlich einen Kampf, aber er ist nur ein alter Mann, der gehen muss. Und ich denke Sarah hat es satt, fertig damit. Das ist die erste Tötung, die sie jemals getan hat. Ich meine, Helena war so eine sanfte erste Tötung, weil sie zurückkam. “

Bild

BH, Stachelbeere Intimates; Hosen, Salvatore Ferragamo; Schmuck, Tiffany &Co; Fersen, Olgana Paris
Brooke Nipar

Auf Helenas Haaren:

Die Wurzeln sind einfach ein bisschen über 20 Jahre gewachsen! Ich denke, dass sie irgendwie markiert wurde, und ich denke, weil sie auch entdeckt, dass sie eine Kopie ist, möchte sie anders sein als diese Leute, die sie umbringt. Sie markiert sich selbst und sie hat sich fast selbst durch ihr Trauma definiert, das sie als Teil von ihr aufgenommen hat.

Ich glaube, sie bekommt buchstäblich einen Eimer mit Bleichmittel und steckt ihren Kopf hinein. Es ist so, als würde sie ihren Rücken schneiden, es ist eine Selbstgeißelei. “

Zu Kiras sechstem Sinn über die Klone:

“Ich denke, dass Graeme [Manson, Co-Creator und Executive Producer] mit ein bisschen gespielt hat, dass es nur diese Empathie ist, die sie durch eine biologische, spirituelle Verbindung hat. Ich denke, dass du das auch mit deinen Geschwistern erreichen kannst habe es mit meinen Brüdern, wo mein Bruder und ich am Telefon sein werden und ich weiß, was er mir sagen wird, obwohl er es mir noch nicht gesagt hat, es ist nur eine tiefe Verbindung, die nicht wissenschaftlich und nicht konkret erklärbar ist . “

Alte Charaktere zurückbringen:

“Das Problem mit dieser Staffel war, dass es so vollgestopft war mit so vielen Dingen, um durchzukommen und so vielen Charakteren, die wir etabliert hatten und die wir weiter ausbauen wollten, im Gegensatz zu einer ganzen Menge neuer Leute Warum gab es nicht wirklich einen neuen Klon, außer in der allerletzten Sekunde? Du siehst Tonys Foto im Finale, aber wir wollten Tony nicht reinbringen, außer er hatte etwas Wichtiges zu tun und es war nicht nur: ‘Erinnere dich dieser Kerl?’ Ich denke, es ging darum, es auf die fünf wichtigsten Klone zu reduzieren, die wir über die Jahreszeiten kennen gelernt haben. “

Auf ihrem Lieblingsklon:

Bild

Brooke Nipar

“Mir hat es am meisten Spaß gemacht, Rachel zu spielen. Sie ist genau das Gegenteil von jemandem, den ich jemals besetzen würde. Sie hat mich ständig verängstigt.

Es gibt etwas an Helena oder Alison oder Sarah oder Cosima, das ich physisch fühlen kann, das ich verstehe, aber Rachel war so anders, so zurückhaltend, so berechtigt und kraftvoll und elegant, Geld und all das, was alles ist, worüber ich urteile fühle mich nicht verbunden. Es hat wirklich Spaß gemacht, immer die Empathie mit ihr zu finden und herauszufinden, wo die Verbindung war.

Angesichts dessen, was politisch während unserer Dreharbeiten vor sich ging, hat es wirklich Spaß gemacht, einen Klon zu spielen, der dachte, sie könnte außerhalb des Systems sein, der sich nicht so sah wie alle anderen Frauen, die versuchten, ihn zu kontrollieren obwohl es sie immer kontrollieren würde. Es hat wirklich Spaß gemacht, diese Leute zu spielen, die denken, dass sie besser sind als sie oder denken, dass sie außerhalb der Menschlichkeit anderer Leute sind. “

Beim Dreh der letzten Episode:

“Die Hinterhofszene mit all den Klonen zu filmen war wahnsinnig. Wir drehten das über zwei Tage und es dauerte eine Menge Proben im Voraus, nur um die einfache Sache zu bekommen, ein Glas Wein oder eine Flasche Bier oder was auch immer auszugeben. Es war so.” Spaß, weil es keine echte Pyrotechnik in sich hatte, es waren nur sie aufeinander bezogen und all ihre Unsicherheiten und die Dinge, die sie nicht völlig in sich akzeptieren können, diese Teile von sich selbst, die sie irgendwie vereinen genial, denn offensichtlich war Kathryn Alexandre da, die ist mein Klon-Doppelgänger, der schon vor der ersten Staffel mit uns zusammengearbeitet hat und immer mit ihr gearbeitet hat, und Bailey Corneal, der mein Stellvertreter aus der zweiten Staffel war Sie ist schon ein paar Mal eingestiegen und hat Helena oder Alison gespielt, also macht es immer Spaß, ein paar Mädchen zusammen zu haben.

“[Mein Freund] war in Waisenschwarz– Er war Krystals Ex-Freund, der Kerl, den ich in die Eier getreten habe. “

Sie brachten einen neuen Klon ins Finale, eine Kolumbianerin, Camila Torres. Es war so intensiv, weil sie die letzte Episode schrieben, als wir die neunte drehten, also war es so schnell. Und sie sagten: “Oh, P. S., wir denken, sie ist Kolumbianerin, und sie spricht nur im kolumbianischen Dialekt.” Ich war wie, ‘Uh huh.’ Sie waren wie: “Das ist am Donnerstag.” Es war Dienstag. Ich war wie, Cool. Sie sind wie: “Lerne auch dieses Musikstück für Alison, um in diesem letzten Moment zu spielen.” Ich war wie, ‘Großartig.’

Ich nahm Spanisch in der High School, aber ich spiele kein Klavier. Jetzt mache ich! Und Kristian hat richtig Striptease gemacht. Es war eine wirklich sexy, emotionale Striptease, wo ich versuche, Klavier zu spielen. Es war seine letzte Alison und Donnie Szene, also haben wir beide die ganze Szene durchgeschrien. Er gab mir diese Schweißbänder, die Donnie trug. Ich habe sie immer noch.

Das letzte, was wir gefilmt haben, war, dass Coady mit Helena sterben würde, die ihr durch den Hals stach. Ich glaube, die allerletzte Einstellung war eigentlich eine Insert-Aufnahme von mir, die die Waffe ergreift, also ist es nur meine Hand. Aber das coolste an dieser Szene war, dass Kevin [Hanchard, der Art spielt] da war. Kevin war am ersten Tag da. Er hat die allererste Szene der Serie gedreht, also war es schön, den Kreis zu schließen. “

Bild

Top und Hose, Jill Stuart; BH und Slip, Agent Provocateur; Schmuck, Anita Ko; Heels, Minna Parikka
Brooke Nipar

Auf dem Titel der Show:

“Wir haben endlich die Erklärung für den Titel im Finale gelernt – es ist der Name von Helenas Tagebuch. Es war nur irgendwie seltsam willkürlich in ihrem Kopf. Es fühlte sich super komisch an, die Zeile zu sagen, die es enthüllt, weil ich so war.” Wie nehme ich den Fluch davon, das laut auszusprechen? Ich weiß immer noch nicht, warum sie es so genannt hat! Ich habe keine Ahnung. Irgendwo in ihrem Gehirn macht es Sinn. “

Über die Auswirkungen von Waisenschwarz:

“Es gibt Leute, die jetzt miteinander ausgehen, die ihren Partner über den Clone Club getroffen haben. Das ist einfach ein so cooles Vermächtnis.”

“Es gibt etwas wirklich cooles, was aus dieser Show hervorging, nämlich diese Clone Club Community, die die Art, wie wir diese Geschichten erzählt haben, und unser Bewusstsein darüber, wie Fiktion Veränderungen bewirken kann, beeinflusste. Es ist eine Gemeinschaft, die ihre Unterschiede umarmt und Menschen für wen aufnimmt Sie sind und sind wirklich unterstützend, es gibt keine Kämpfe in diesem Fanclub und keine Diskriminierung, es ist einfach wunderschön, es sind Leute aus Australien und Detroit, die sich getroffen haben, über die Show gesprochen haben und über sie miteinander verbunden sind, und sie haben Beziehungen geknüpft. Es gibt Leute, die jetzt miteinander ausgehen, die ihren Partner durch den Clone Club getroffen haben. Das ist einfach ein so cooles Vermächtnis, das die Show verlassen hat, aber vor allem von den Leuten, die die Show gesehen haben. “

Über den Feminismus:

“Es war das Beste, so viele starke und kluge Frauen zu spielen, die einen mittelmäßigen Mann besiegen. Es wurde die ganze Wut und Angst und Enttäuschung und der Handlungsbedarf unserer Arbeit. Wir erzählten diese Geschichte vom ersten Tag an über Autonomie und über Gemeinschaft im Gegensatz zu Individuum, und über unsere Unterschiede, die uns tatsächlich vereinigen und uns stärker machen. “Um über diesen mittelmäßigen Mann an der Spitze zu reden, den Kopf abzulegen, war es wirklich kathartisch. Ich erinnere mich an den Frauenmarsch Es passierte, als wir Presse hatten, also konnte ich nicht gehen, was total vernichtend war. Aber wir lasen dieses Drehbuch, das die Dinge sagte, die wir alle sagen wollten, und wir hatten diese Diskussionen am Set ständig. Und es war alles Rückmeldung Ich bin so dankbar, dass ich in einer Show war, in der ich das machen konnte, weil ich nicht weiß, wie ich das sonst durchstehen würde. “

Bild

Trenchcoat, Versace; Ohrmanschette (durchgehend getragen), Anita Ko;
Brooke Nipar

Was kommt als nächstes?

Stärker [ein Film über den Bombenanschlag auf den Boston Marathon] wird im September erscheinen. Es ist eine erstaunliche Geschichte von Überleben und Liebe. Ich weiß nicht, wie die Leute so etwas durchmachen und auf die andere Seite kommen, aber sie haben es getan. Es ist mit Jake Gyllenhaal, der ist unglaublich, und David Gordon Green hat es geleitet. Es war wirklich wild zu tun.

Ich mache auch einen Film, den mein Freund inszeniert. Er hat gerade Finanzierung für diesen sehr kleinen Budget-Indie-Film bekommen, und wir sind dabei, dies jetzt herauszufinden. Er hat mich nie zuvor angewiesen, aber wir haben zusammen gehandelt. Wir haben zusammen an einem Film namens Die andere Hälfte, die vor zwei Jahren bei SXSW herauskam. Und er war drin Waisenschwarz– Er war Krystals Ex-Freund, der Kerl, den ich in die Eier getreten habe.

Aber ich habe in den letzten Monaten nicht viel getan, außer Sachen für mich selbst und mit ein paar Freunden zu schaffen. Wirklich Zeit nehmen, um die Show zu betrüben und loszulassen und nicht in die nächste Sache zu stürzen. Ich besuchte meinen kleinen Bruder und meinen Mittelbruder, wir machten nur Wanderungen und tranken Kaffee. Dann besuchte ich meinen Freund in Großbritannien und wir gingen für eine Weile weg. Und ich habe auch nur geschlafen. Ich habe den Schlaf wiederentdeckt. “


Bild


Am Set unseres Fotoshootings in Los Angeles hatte Maslany ein bisschen Spaß mit den Klon-Uhren hier:



Fotografie von Brooke Nipar · Styling von Lysa Cooper · Haar von Creighton Bowman mit Laced Hair Extensions Oribe bei TMG-LA · Make-up von Elaine Angebote für exklusive Künstler mit NARS Kosmetik · Besonderer Dank an Smashbox Studios

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

65 − = 61