Vor ein paar Tagen war die isländische Schönheitskönigin Arna Jr Jónsdóttir auf den Miss Grand International Wettbewerb in Las Vegas vorbereitet. Immerhin hat sie den Titel “Miss Iceland 2015” bekommen, also ist es nicht so, dass Jónsdóttir neu auf der Bühne ist. Zu ihrer Überraschung bestellte die thailändische Fernsehmoderatorin Nawat Itsaragrisil, die Besitzerin des Schönheitswettbewerbs in Las Vegas, die 20-Jährige, um “Gewicht zu verlieren”, wenn sie antreten wolle – und es schaffen würde. Insbesondere berichtet das Daily Beast, dass Jónsdóttir sagt, sie habe eine Nachricht erhalten: “Hör auf zu frühstücken, esse nur Salat zum Mittagessen und trinke jeden Abend Wasser bis zum Wettbewerb. [Der Besitzer] erzählt Ihnen das, weil er Sie mag und möchte, dass Sie in diesem Wettbewerb gut abschneiden. “

Unglaublich, oder? Es gibt genug Druck auf Frauen, geschweige denn Schönheits-Königinnen, ihre “besten”, was auch immer das bedeuten mag, zu jeder beliebigen Zeit zu sehen. Aber glücklicherweise ging Jónsdóttir auf die hohe Straße: Sie gab nicht nur den Wettbewerb auf, sondern sprach sich auch gegen die Taktik der Körperschützer aus, die von ihren Gründern benutzt wurden.

“Ja, meine Schultern sind ein bisschen breiter als die der anderen Mädchen, aber das liegt daran, dass ich Mitglied der isländischen Leichtathletik-Nationalmannschaft war und ich bin stolz darauf”, sagte Jónsdóttir Der Island-Monitor nach der Erfahrung. “Ich persönlich denke, mir geht es gut wie mir”, schloss sie.


Machen Sie eine Tour durch Islands unglaublichen Blue Lagoon Spa:


Sie ist also nicht nur athletisch und schön, sondern Jónsdóttir ist im Zuge des Vorfalls auch zu einem Leuchtfeuer der Körperpositivität geworden. Stellt sich hier bei Locken Wir sind nicht die Einzigen, die ihr unglaubliches Körperbild schätzen – auch Nike. In einem Instagram-Post schrieb Jónsdóttir: “Meine Vergangenheit hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin. Ich bin so stolz, eines der Gesichter von Nike zu sein und hätte ich nicht meinen sportlichen Körper, hätte ich nie diese riesige Chance bekommen arbeite mit Nike. “

Wird geladen

Auf Instagram anzeigen

Body Shaming – und die Beibehaltung unrealistischer, schmaler Schönheitsideale – ist ein großes Problem, besonders wenn es um Schönheitswettbewerbe geht. Erst vor wenigen Wochen wurde die erste Plus-Size-Miss Italien als “politisch korrekte” Wahl bezeichnet, was vielleicht bedeutet, dass sie nicht anders hätte gewinnen können.

Es spiegelt die anderen Themen rund um Schönheitswettbewerbe, Gewicht, Frauen und Politik wider, die heute im Mittelpunkt stehen. Donald Trump und Alicia Machado zum Beispiel klingeln? Aber wir sind zuversichtlich, dass Jónsdóttir Unterstützung von Nike (die vor kurzem eine Körper-positive Sport-BH-Kampagne hatte) und die Körper-positive Bewegung- # MermaidThighs und alle-nur ein paar Schritte zur Akzeptanz aller Formen und Größen sind .

VERBUNDEN

  • 15 Promi-Reaktionen auf Body Shamers
  • Abigail Breslin schließt Gold Gym Body Shaming Anzeigen
  • Sie müssen Demi Lovatos Bikini-Selfie sehen